Tipps & Interessantes

Die Gurke (Cucumis sativa L.) gehört zur Familie der Kürbisgewächse (Cucurbitaceae) und ist mit dem Kürbis und der Melone verwandt. Ihr Ursprung liegt vermutlich in der indischen Wildform Cucumis hardwickii. Von Indien aus, wo sie schon seit 3 000 Jahren kultiviert wird, gelangte sie nach Griechenland und in das alte Rom. Ob sie auch schon den Ägyptern bekannt war oder ob diese nur ihre aus Afrika stammende Verwandte, die Zuckermelone (Cucumis melo), als sogenannte „Schlangenmelonen“ anbauten, ist nicht klar. Erst um 1500 wurde die Gurke in Deutschland eingeführt.

Mehr Informationen als PDF-Dateidownloads: 2404 | type: pdf | size: 363 kB